Biographie

Mein Name ist Thomas Einwaller und ich bin am 23.02.1989 geboren. Die Kindheit genoss ich als jüngster Sohn einer sechsköpfigen Familie in Ebbs im Tiroler Unterland. Im Alter von sechs Jahren besuchte ich die Volksschule und daraufhin folgten weitere 4 Jahre Hauptschule.

Schon als Kind faszinierte mich das Arbeiten mit Holz und so begann ich im Jahre 2003 die Ausbildung als Bildhauer an der Fachschule für Kunsthandwerk in Elbigenalp/ Lechtal.

In diesen 4 Jahren lernte ich den Umgang mit dem Schnitzwerkzeug und das künstlerische Arbeiten mit Zirbenholz, woraufhin ich die Schule 2007 mit Erfolg abschloss.

Die Faszination, aus einem rohen Stück Holz etwas zu schaffen, das der eigenen Fantasie entspringt, ließ mich nicht mehr los und so entschloss ich mich im Oktober 2010, mein Hobby zum Beruf zu machen und seitdem arbeite ich selbstständig zuhause in meiner kleinen Werkstatt.

Mein Spezialgebiet ist die Maskenschnitzerei, welche mich den Großteil des Jahres beschäftigt. Die „Lederschädel“ unterscheiden sich von herkömmlichen Masken durch den lebendigen Ausdruck und die natürliche Hautstruktur des Leders, das ich über die von Hand geschnitzten Zirbenholzmasken in mühevoller Handarbeit ziehe.

Das Zusammenpiel der verschiedensten Materialien wie Horn, Leder, Rosshaar, Holz, Stein usw. macht die Arbeit interessant und der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt.

Nicht nur Masken, sondern auch Skulpturen, Reliefe, Figuren jeglicher Formen und Vorstellungen gehören zu meinem Aufgabengebiet.

Die Arbeit als „Künstler“ beginnt immer zuerst im Kopf, die Idee, der Werkstoff, die Zeit und die Energie schaffen aus einem rohen Stück Holz ein Werk, das vielleicht über Generationen existiert und den Menschen lange Zeit Freude bereitet. Dies ist der Grund warum ich meinen Beruf liebe und schätze, der mich motiviert, weiter zu machen, solange ich Spaß daran habe!!!!

 

Thomas Einwaller

Comments are closed.